Golden W    Westerntraining

Besser (Western-) Reiten

Über Melina Rapp 

 


Ich bin Melina Rapp, 91er Jahrgang geboren in Osthessen und seit 2019 verheiratet. Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann im wunderschönen Büdingen, am Rande des Vogelsberges mitten in Oberhessen. 

Seit 2014 arbeite ich professionell mit Pferden und Pferdemenschen und helfe zu einem besseren Miteinander, einem gesundem Training und berate in allen Lebenslagen, rund um das Thema Pferd.

Seit ich denken kann bin ich dem Pferdevirus verfallen. Ich konnte nicht mal wirklich Laufen, da saß ich schon auf dem Pferd. Das hat sich bis heute nicht geändert, nur, dass ich heute Laufen kann *lach*


Das Westernreiten erlernte ich in frühster Kindheit durch meine Mutter kennen und bin seit dem ein waschechtes Cowgirl. Allerdings interessiere ich mich ebenso für die Dressur, bin auch hin und wieder mal gesprungen und auf unseren damaligen Arravanis bin ich durch das Gelände getöltet. 


2018 absolvierte ich meine Trainerlizenz im Trainingsstall Leckebusch. Seither trainiere und lehre ich mehrmals im Jahr bei namenhaften Trainern wie Stefanie Bubenzer, Franca Bartke, Jan Zweers, Elias Ernst, sowie besuche ich Lehrgänge zum Thema Hufe, Exterieur, Physiotherapie und Biomechanik des Reiters und des Pferdes. 




Philosophie:

Eines der wichtigsten Punkte für mich, ist die Gesundheit des Pferdes. Denn nur, wenn das Pferd gesund, "gerade", ordentliche Zähne, gute Hufe, passendes Equipment, sowie eine auf das Pferd angepasste Fütterung und Haltung bekommen hat, ist das Pferd mental, wie auch physisch in der Lage zu lernen. 

Bei Schwierigkeiten arbeite ich eng mit Hufschmieden, Therapeuten, Sattlern und Tierärzten zusammen und kann Empfehlungen aussprechen. 


Weiterhin steht für mich ein guter Reitersitz an erster Stelle. Erst wenn der Reiter in Balance und geschmeidig im Sattel sitzt, kann das Pferd sich voll bewegen und Lektionen werden viel leichter. 

Jeder Reiter wird grundsätzlich in seinem Sitz von mir korrigiert, verbessert und gefördert. Die Pferde zeigen sofort, was sie davon halten ;-) 

Dabei ist es mir nicht wichtig, welche Reitweise geritten wird, denn wir reiten das Pferd und nicht den Sattel.








 


 


 


 


 


 


Anrufen
Email
Info